Kultur : Hollywood und Bollywood

-

Neben der Präsidentin Charlotte Rampling sitzen zwei Regisseure, zwei Schauspieler, ein Kameramann, ein Casting Director und ein Videokünstler in der Berlinale-Jury. Aus dem Schauspielfach kommen der in Los Angeles lebende

Armin Mueller-Stahl

(„Music Box“, „Night on Earth“) und die Südkoreanerin Le Young-ae („Joint Security Area“). Die beiden Regisseure: Yash Chopra („Veer-Zaara“), er produziert auch Bollywood-Filme, und die Niederländerin Marleen Gorris („Antonias Welt“). Janusz Kaminski arbeitet seit 1989 als

Kameramann für Steven Spielberg (etwa bei „Schindlers Liste“ und zuletzt für „München“). Als Casting Director entdeckte Fred Ross die Schauspieler Harrison Ford, Jack Nicholson und Tom Cruise. Videokünstler Matthew Barney wurde vor allem

bekannt durch seinen

„Cremaster Zyklus“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben