Kultur : Hugo Häring: Architekt des Neuen Bauens

Bis 5.8.[Di-So 11-20 Uhr: Akademie der],Mo 14-20[Di-So 11-20 Uhr: Akademie der]

Hugo Häring wird in einem Atemzug mit Mies van der Rohe oder Erich Mendelsohn genannt. Als Ikone der "Organischen Architektur" gilt sein Gut Garkau, eine Hofanlage in Holstein aus den zwanziger Jahren. In der Retrospektive "Hugo Häring und das Neue Bauen" werden aufwändig restaurierte Zeichnungen, Fotos und Modelle gezeigt. Ihnen stehen Werke gegenüber, die Häring maßgeblich inspirierten: Plastiken von Rodin und Hildebrand, aber auch konstruktivistische Malerei von Lissitzky und Malewitsch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar