Kultur : Ignasi de Sola-Morales: Spanischer Architekt gestorben

Der spanische Architekt Ignasi de Sola-Morales, der für den Wiederaufbau der niedergebrannten Oper von Barcelona zuständig war, ist am Montag 58-jährig gestorben. Er hatte zunächst die Arbeiten zur Erweiterung des Gran Teatro del Liceo geleitet. Als ein Großbrand das 150 Jahre alte Opernhaus am 31. Januar 1994 zerstörte, übernahm er die Rekonstruktion; im Oktober 1999 wurde es mit Puccinis "Turandot" wieder eröffnet. Sola-Morales stammt aus einer Architektenfamilie in Barcelona. Er war für mehrere Theaterbauten sowie für die Restaurierung der Altstädte von Marseille und Tarragona verantwortlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar