Kultur : Im O-TON VORSPANN

„Wenn das Ende nicht happy ist, ist es nicht das Ende.“ Heute auf dem roten Teppich

19.30 Uhr, Berlinale-Palast: Der französische Regisseur Erick Zonca („Liebe das Leben“) präsentiert mit seinen beiden Hauptdarstellern Tilda Swinton und Aidan Gould den Wettbewerbsfilm „Julia“.

Patti Smith

, die gestern Abend in der Passionskirche auf der Bühne stand, kommt um 17 Uhr zusammen mit Regisseur Steven Sebring zur Premiere ihrer Panorama-Dokumentation „Patti Smith: Dream of Life“ ins Kino International. Elf Jahre lang hat der Star- und Modefotograf die Rock- Ikone aus New York dafür mit der Kamera begleitet.

Zur Weltpremiere des Wettbewerbsbeitrags „Gardens of the Night“ werden um 22.45 Uhr neben Regisseur

Damian Harris

auch die Darsteller Gillian Jacobs und Tom Arnold zum Berlinale-Palast kommen. John Malkovich hat leider abgesagt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar