INDIESOULPOP : Satanisten und Songschreiber

Portugal.The Man öffnen sich gegenüber neuen Einflüssen Foto: Promo
Portugal.The Man öffnen sich gegenüber neuen Einflüssen Foto: Promo

Raus aus der Kuschelecke, rein in die Strukturen des Big Songwriting. Das war die Parole für das vierte Album, das Portugal.The Man in vier Jahren produziert haben. „Ich hatte echt Schiss“, sagte Sänger John Baldwin Gourley in einem Interview. „Plötzlich standen wir im Studio mit Paul Q Kolderie, der die Pixies und Radiohead produziert hat.“ Der Schritt hat sich gelohnt. „The Satanic Satanist“ ist das beste Album der Band.

21 Uhr, Lindenpark Potsdam, Stahnsdorfer Str. 100, Potsdam

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben