Kultur : Intellektuelle für Schröders Irak-Kurs

-

Mit einer Erklärung unterstützen 19 deutsche Intellektuelle die IrakPolitik von Bundeskanzler Schröder. „Die Gründe, aus denen dieser Krieg geführt werden soll, sind uns nicht einsichtig“, heißt es in dem von dem Publizisten Manfred Bissinger veröffentlichten Text, den Volker Braun, Günter Grass, Ingo Schulze und Martin Walser unterzeichnet haben. Durch einen Krieg drohe „tausendfacher Tod von Unschuldigen“ und „eine Radikalisierung der islamischen Welt“. Auch 50 Mitglieder der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, darunter Vicco von Bülow (Loriot), Rolf Boysen und Carl Friedrich von Weizsäcker wenden sich in einer von dem Schriftsteller Rafik Schami initiierten Erklärung gegen einen Irak-Krieg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar