Kultur : Internet-Buchhändler fürchten Millionenkosten

Der boomende Internet-Buchhandel in Deutschland ist nach Einschätzung der Händler durch ein neues Gesetz in Gefahr. Das so genannte Fernabsatzgesetz würde den Handel katastrophal belasten, sagte der Geschäftsführer des Bundesverbandes der deutschen Versandbuchhändler, Christian Russ, gestern vor Beginn der Jahreshauptversammlung in Ulm. Am kommenden Freitag solle die Regelung im Bundesrat beraten werden. Das Gesetz sehe vor, dass "Fernkäufe" - darunter fallen auch Einkäufe über das Internet - innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden dürfen. Die Kosten für die Rücksendung müssen die Händler zahlen. Diese Portokosten werden den Händlern nach Einschätzung von Russ Mehrkosten in Millionenhöhe einbringen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben