Kultur : Irak: Untersagt

Zehn Jahre nach dem Golfkrieg sind die UN-Sanktionen gegen Irak noch in Kraft. Der UN-Sicherheitsrat hat das erste Handelsverbot vom 6. August 1990 mehrmals bekräftigt und modifiziert. Dem Irak wurde der Export fast aller Güter untersagt. Finanzielle Hilfen und der Flugverkehr wurden unterbunden. Medizinisches Material gehört zu den Ausnahmen. Seit 1995 gestattet die UN dem Irak, in begrenztem Maße Öl zu exportieren, um mit dem Erlös Versorgungslücken zu schließen. Unter den Import- und Exportbeschränkungen leiden die Wirtschaft und die Bevölkerung. Die USA und Großbritannien beharren auf einer Erfüllung aller UN-Beschlüsse, die auch die Zerstörung irakischer Massenvernichtungswaffen zum Ziel haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben