Italien : Rund hundert Zeichnungen und Gemälde Caravaggios entdeckt

Experten schätzen ihren Wert auf 700 Millionen Euro: Laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa sind in Italien rund hundert Werke des Barockmalers Caravaggio gefunden worden.

Die Auferweckung des Lazarus von Caravaggio beherbergt das Regionalmuseum von Messina, Nun wurden weitere Werke des Malers entdeckt.
Die Auferweckung des Lazarus von Caravaggio beherbergt das Regionalmuseum von Messina, Nun wurden weitere Werke des Malers...Foto: AFP

In Italien haben Kunstkenner nach Informationen der Nachrichtenagentur Ansa rund hundert frühe Zeichnungen und Gemälde des legendären Barockmalers Caravaggio entdeckt. Wie Ansa am Donnerstag berichtete wurden die Zeichnungen und einige Gemälde im Mailänder Schloss Castello Sforzesco entdeckt. Die Werke, die Caravaggio offenbar in seiner Jugend anfertigte, haben den Schätzungen der Expertengruppe zufolge einen Wert von rund 700 Millionen Euro.

Die Stücke seien in einer Werkesammlung von Schülern des Malers Simone Peterzano entdeckt worden, zitierte Ansa aus Ergebnissen einer Untersuchung der italienischen Expertengruppe. Caravaggio, der von 1571 bis 1610 lebte, lernte bereits im Alter von elf Jahren bei Peterzano.

(AFP)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben