JAZZ & LESUNG : Drogenreiche Weihnacht

315825_0_bdf98371.jpg
Foto: promo

Der Titel seines Buches klingt beschaulicher als das, was der Autor und Jazzliebhaber Al Gromer Khan in seinem Roman „Jazzweihnacht“ beschreibt. Er siedelt seine Geschichte im London der späten 60er an. Das Leben dreht sich um Ronnie Scott’s Jazzclub. Um Sex, Drogen und immer wieder um Jazz. Vorgelesen wird das Ganze im b-flat in Auszügen von Hubert Münster, dazu spielen The Three Kings.

21 Uhr, b-flat, Rosenthaler Straße 13, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar