Kultur : Jenny Jugo: Stummfilmstar 97-jährig gestorben

Die Schauspielerin Jenny Jugo, einer der letzten Stars aus der deutschen Stummfilm-Zeit, ist am Sonntag im Alter von 97 Jahren gestorben. Mit Beginn des Tonfilms in den 30er Jahren wurde die dunkelhaarige Schönheit mit elf Filmen des Regisseurs Erich Engel bekannt und mit ihrer Rolle der als Eliza in "Pygmalion" (1935) an der Seite von Gustaf Gründgens. Der beim Publikum beliebte "Filmkobold" hatte 1924 bei der Ufa einen Vertrag als Nachwuchsschauspielerin erhalten. Zu ihren bekanntesten Filmen unter Regie von Erich Engel zählen "Wer nimmt die Liebe ernst?" (1930), "Fünf von der Jazzband" (1932) und "Viel Lärm um nix" (1941). Nach dem Krieg konnte Jugo nicht mehr an ihre früheren Erfolge anknüpfen und zog sich Anfang der 50er Jahre nach Oberbayern zurück. 1971 wurde sie mit dem Filmband in Gold geehrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben