Kultur : Jeunesses Musicales proben wieder in Berlin

Für 98 Nachwuchsmusiker aus 35 Nationen hat am Donnerstag im Berliner Jagdschloss Glienicke die Winterarbeitsphase des Jeunesses Musicales Weltorchesters begonnen. Dirigent ist diesmal Alexander Vedernikov, der neue Musikchef des Moskauer Bolschoi Theaters. Beim Abschlusskonzert am 7. Januar in der Philharmonie wird das Orchester, das seit 1988 seinen Sitz in Berlin hat, Schostakowitschs 11. Sinfonie und Tschaikowskis Violinkonzert (mit Christian Tetzlaff) spielen. Zuvor gibt es am 5. Januar im Kammermusiksaal der Philharmonie einen Aufritt des "Ensembles Weltblech", das sich aus ehemaligen Weltorchester-Mitliedern zusammensetzt. Unter dem Motto "Von festlich bis fetzig" wird ein ausschließlich britisches Programm geboten. Kartentelefon: 79 70 13 52.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben