Kultur : Jodie Foster ist Mutter

Die zweifache Oscar-Gewinnerin und eine der erfolgreichsten Frauen Hollywoods, hat einen Sohn bekommen: Er heißt Charles und ist gut 52 Zentimeter groß und 3,4 Kilogramm schwer.Über den Vater ihres Kindes hüllt sich die 35jährige weiterhin in Schweigen."Ich werde nicht über den Vater, die Zeugungsmethode oder dergleichen sprechen", hatte sie bereits im März betont, als sie ihre Schwangerschaft bekanntgab.Sie verriet jedoch, daß sie ihren Sohn allein großziehen möchte, "so wie meine Mutter mich auch erzogen hat".Zunächst werde sie ein Jahr lang ihre Arbeit vor und hinter der Kamera ruhen lassen.Einige Magazine hatten spekuliert, das Kind sei durch künstliche Befruchtung entstanden, die hochbegabte Yale-Absolventin habe sich den passenden Erzeuger bei einer Samenbank ausgesucht.Nahrung erhielten diese Gerüchte auch durch ein 1997 erschienenes Buch von Jodies Bruder Buddy Foster.In "Foster Child", einer Art Familien-Biographie, hatte er angedeutet, seine berühmte Schwester sei lesbisch oder bisexuell.Jodie Foster reagierte "traurig" über die Veröffentlichung und sagte, ihr Bruder habe das Buch aus "verschwommenen Erinnerungen, Phantasien und geborgten Presseauszügen zusammengeschrieben".

0 Kommentare

Neuester Kommentar