JUBILÄUM : Mehr Licht

Im Zweiten Weltkrieg wurden die Berliner aufgefordert, die Lichter zu löschen, um die Bomberpiloten zu verwirren. Davon zeugt ein Plakat von 1943. Das Märkische Museum widmet sich in Berlin im Licht anlässlich seines 100-jährigen Bestehens dem Thema Stadtbeleuchtung. Zu sehen sind alte Leuchtmittel und Fotografien, die zeigen wie Berlin immer heller wurde.

10-18 Uhr, Märkisches Museum, Am Köllnischen Park 5, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben