Kultur : "Judas Maccabaeus" von Händel: Mozart-Bearbeitung des Werks aufgetaucht

In Großbritannien ist eine bisher unbekannte Bearbeitung von Händels Oratorium "Judas Maccabaeus" durch Wolfgang Amadeus Mozart gefunden worden. Bisher waren nur vier Händel-Bearbeitungen von Mozart bekannt, eine fünfte wird jedoch in zeitgenössischen Quellen erwähnt. Rachel Cowgill von der Universität Leeds entdeckte das Manuskript in Calderdale in Yorkshire, wo sie die Musikbibliothek von William Priestley rekonstruierte, der im 19. Jahrhundert deutsche und österreichische Komponisten sammelte. "Wir können viel darüber lernen, wie Mozart auf alte Meister reagierte", sagte die Forscherin. Er reicherte Händels Komposition unter anderem mit Klarinetten und Posaunen an, um sie dem Geschmack der Zeit anzupassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben