Kultur : Jürgen Flimm verlässt Salzburg – Richtung Ruhrtriennale?

-

Jürgen Flimm wird seinen 2004 endenden Vertrag als Schauspielchef der Salzburger Festspiele nicht verlängern. Der 61jährige Regisseur verlasse auf eigenen Wunsch das Festival, bestätigte Intendant Peter Ruzicka am Mittwoch. An die Stelle Flimms soll nach Ruzickas Vorstellungen der Regisseur Martin Kusej treten. Erst vor wenigen Tagen war Jürgen Flimm ebenfalls auf eigenen Wunsch aus seinem Amt als Präsident des Deutschen Bühnenvereins ausgeschieden. Flimm, der als Leiter des Hamburger Thalia Theaters nationale Bekanntheit erlangte, wird als der derzeit aussichtsreichste Kandidat für die Nachfolge Gerard Mortiers bei der Ruhrtriennale angesehen. Die Entscheidung, wer für die drei Jahre ab Herbst 2004 das neu gegründete Festival zwischen Dortmund und Düsseldorf leiten soll, wird frühestens Ende Juni fallen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben