Kultur : Jugendarbeit

-

SOTTO VOCE

Jörg Königsdorf freut sich

über ein vorbildliches Sozialverhalten

Dirigent des Jahres in der Kritikerumfrage der „Opernwelt“, Chefdirigent des Liceu in Barcelona, bejubelte Vorstellungen an der Met – wenige Dirigenten sind in den letzten Jahren die Karriereleiter so beharrlich nach oben geklettert wie Sebastian Weigle . Umso erfreulicher, dass ihm der Ruhm dem einstigen Staatskapellen-Hornisten und Barenboim-Assistenten nicht zu Kopfe gestiegen ist. Nach wie vor kümmert sich Weigle um den musikalischen Nachwuchs und leistet als Leiter des Landesjugendsinfonieorchesters Brandenburg musikalische Aufbauarbeit in seiner Heimat. Das sollte belohnt werden, am besten natürlich dadurch, dass die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit ein möglichst großes Publikum finden: Und mit Tschaikowskys vierter Sinfonie, der knalligen „1812“-Ouvertüre und Mendelssohns Violinkonzert haben der Star und seine Schützlinge am Montag im Konzerthaus außerdem ein attraktives Programm parat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar