Jugendorchestertreffen : Südosteuropa im Mittelpunkt bei Young Euro Classic

Ein neues Ensemble soll Nachwuchstalente aus sieben Ländern Ex-Jugoslawiens zusammenbringen. Schon am 6. August sollen die kleinen Musiker ihr Debüt geben.

Nach dem Vorbild von Daniel Barenboims West Eastern Divan Orchestra will das Berliner Jugendorchestertreffen „Young Euro Classic“ ein Ensemble zusammenstellen, bei dem Nachwuchstalente aus sieben Ländern Ex-Jugoslawiens friedlich miteinander musizieren. So sollen sich die Jugendlichen, deren Eltern vor wenigen Jahren noch Krieg gegeneinander geführt haben, näherkommen, erläutert Festival- Chefin Gabriele Minz ihre Idee. Das neu gegründete Orchester – für das noch spendenfreudige Paten gesucht werden – eröffnet die 11. Ausgabe von „Young Euro Classic“ am 6. August. Bis zum 22. August sind dann im Konzerthaus am Gendarmenmarkt neben Stammgästen wie dem Bundesjugendorchester (das einen neu komponierten Soundtrack zu Manfred Noas Stummfilm „Nathan“ von 1922 präsentiert), dem Schleswig-Holstein Festival Orchester und dem European Union Youth Orchestra auch Nachwuchsensembles aus Aserbaidschan, Georgien, Armenien, der Türkei, Polen, Norwegen und Spanien zu erleben (weitere Infos unter: www.youngeuroclassic.de). (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar