Kabarett : Helge Schneider im Admiralspalast

Helge Schneider startet am ersten Weihnachtsfeiertag seine neue Kabarett-Show "I Brake Together" in Berlin. Der Comedian ist dabei nicht nur singend und erzählend, sondern auch tanzend zu erleben.

Berlin - Im Admiralspalast will "der Gigant der Bühnen mittlerer Großstädte diesmal mit einer kleinen Combo für Niederschlag sorgen", heißt es in der Ankündigung. Die erste Vorstellung am 25.12. ist ausverkauft. Danach sind für die Show, die in Berlin bis Mitte Januar fast ohne Unterbrechung läuft, noch Restkarten erhältlich.

Schneider, der in Kürze als Adolf Hitler in Dani Levys Komödie "Mein Führer" im Kino auftritt, verspricht einen "bunten Abend mit Niveau" - "also, für alle die Langeweile haben und nicht wissen, wo sie abends hingehen sollen, für alle, die mit ihren Liebsten mitmüssen oder die nach einem Tag voller Arbeit keine Reklame im Fernsehen sehen wollen und noch ein wenig frische Luft schnappen wollen". Wie der "Katzeklo"-Dichter als Hitler aussieht, ist vom 11. Januar an in den Kinos zu sehen.

Sein "I Brake Together"-Konzert hat Schneider schon Mitte Dezember "zum Aufwärmen" in Paderborn vorgestellt. In Berlin startet die Tour laut Veranstalter offiziell, dort soll die Reihe 2008 auch enden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar