Kultur : KABARETT

Andreas Rebers

Am Kitsch mit knirschenden Pointen vorbei ins Zentrum menschlichen Irrsinns steuert der mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2007 dekorierte Andreas Rebers. Er singt in seinem neuen Programm Arbeiter- und Liebeslieder in der Tradition von Brecht, Bohlen und Karl Moik. Die Lieder „Lieber vom Fachmann“ sind Coversongs aus den achtziger und neunziger Jahren sowie eigene Werke Rebers begleitet sich selbst an Akkordeon, Klavier und Gitarre.

Bar j. Vernunft, Fr-So 22.- 24., Mi 27.6., 19 Uhr, ab 21 € DM142

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben