KAMMERKONZERT : Streicher und Stimme

Foto: Promo
Foto: Promo

Das Leipziger Streichquartett, von der New York Times zum „Sound of Leipzig“ nobilitiert, und der Bariton Stephan Genz widmen sich gemeinsam einem außergewöhnlichen musikalischen Genre, dem Streichquartett mit Stimme. Mit dem „Notturno op. 47“ von Othmar Schoeck steht eins der umfangreichsten Werke der Gattung auf dem Programm.

20 Uhr, Konzerthaus Berlin, Kleiner Saal, Gendarmenmarkt, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben