KAMMERMUSIK : Alte und neue Musik

Beim kammerorchesterbasel bringt, diridiert von Julia Schröder, mit Leo Weiner und Bela Bartók zwei ungarische Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts zu Gehör. Dazu spielt die Ausnahmecellistin Sol Gabetta (Foto) das lange verschollene Cellokonzert D-Dur von Leopold Hoffmann sowie Joseph Haydns berühmtes Cellokonzert C-Dur.

20 Uhr, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben