KAMMERMUSIK : Lupenreines Spiel

Über den Cellisten Alban Gerhardt schrieb ein Kritiker der „Los Angeles Times“: „Auch wenn sein Haar aufsässig wirkt, ist er ein Muster von musikalischer Aufrichtigkeit und Charisma. Und sein Spiel ist lupenrein, sprechend und entspannt.“ Ganz entspannt geht’s auch am heutigen Abend zu, wenn Gerhardt die sechs Suiten für Violoncello von Bach spielt. Bei schönem Wetter wird das Konzert auf die Spreeterrasse übertragen.

20 Uhr, Radialsystem V, Holzmarktstr. 33, Friedrichshain

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben