KAMMERMUSIK : Von Mozart zu Fauré

301010_0_d18f5428.jpg
Foto: Promo

Das 1926 von Bruno Taut für sich selbst erbaute Tauthaus in Dahlewitz ist Namenspate für das Tauthaus-Ensemble. Dessen programmtischer Schwerpunkt liegt auf dem klassisch-romantischen Repertoire mit Ausflügen in die Moderne. Zusammen mit dem Finsterbusch Trio (Foto) spielen sie ein Programm, das von Mozart zu Gabriel Fauré führt.

20 Uhr, Konzerthaus, Kleiner Saal, Gendarmenmarkt 2, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben