Kultur : KAMMERMUSIK

Les Alchemistes Berlin.

Benjamin Brittens „Fantasie – Quartett in einem Satz für Oboe und Streicher op. 2“ wird außerhalb Großbritanniens selten aufgeführt. Das ist schade. Das seit zwei Jahren das Berliner Musikleben bereichernde Ensemble Les Alchemistes stellt heute Brittens aufbrausendem Werk das „Oboenquartett F-Dur“ von Wolfgang Amadeus Mozart zur Seite. Oboe spielt Viola Wilmsen (Foto).

20.30 Uhr, 10/7 Euro

Clärchens Ballhaus, Auguststraße 24, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben