Kultur : Kardinalsernennungen: Autokorso und Gottesdienst

Paderborn feiert bereits am Karnevalssamstag. Früh um 9 Uhr soll der frisch gekürte Kardinal Johannes Joachim Degenhardt aus Rom zurückkehren. Dann geht es mit einem Autokorso zum Dom, wo ein Wortgottesdienst stattfindet. Die Gratulanten sind am Nachmittag in die Aula der Paderborner Kaiserpfalz geladen. Am Sonntag nach dem Hochamt empfangen die Stadtoberen den Purpurträger und Ehrenbürger Paderborns im Rathaus.

Karl Lehmann, der Mainzer Bischof und Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, dagegen meidet den Karneval und weicht auf den ersten Fastensonntag, den 4. März, aus. Um 15 Uhr findet ein feierlicher Gottesdienst im Mainzer Dom statt, zu dem alle Gläubigen des Bistums eingeladen sind. Zünftig gefeiert wird anschließend in der Rheingoldhalle, wo der Erzbischof von Prag, der tschechische Kardinal Miloslav Vlk, die Ansprache hält. Kommen wollen auch die Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz und Hessen, Kurt Beck und Roland Koch. Persönliche Geschenke zu seiner Kardinalsernennung lehnt Lehmann ab. Stattdessen bitte er um Spenden für die Initiative "Netzwerk Leben - für Frauen in Schwangerschaft und Notsituationen".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben