Kultur : Kardinalsernennungen: Die deutschen Kardinäle: Karl Lehmann

Der Mainzer Bischof Karl Lehmann (64) war jahrelang nicht wohl gelitten im Vatikan - nicht erst seit dem Streit um die Schwangerenberatung. Seine Erhebung zum Kardinal kam für viele überraschend. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) ist reformwillig und widersetzte sich schon mehrfach den Vorstellungen des Papstes, etwa zur Anwendung der Pille oder zur Kommunion für Geschiedene. Letztlich zeigte Lehmann jedoch stets Gehorsam.

0 Kommentare

Neuester Kommentar