Karl-Valentin-Preis : "Biermösl Blosn" und Gerhard Polt geehrt

Die Musikgruppe "Biermösl Blosn" ist mit dem Grossen Karl-Valentin-Preis ausgezeichnet worden. Auch Kabarettist Gerhard Polt wurde für seine "unerbitterliche Verhaltensforschung" an seinen weiß-blauen Zeitgenossen geehrt.

München - Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) überreichte die undotierte Auszeichnung bei einer Benefiz-Gala im Münchner Volkstheater. "Es ist höchste Zeit, dass den "Biermösl Blosn" in Bayern endlich Verfassungsrang eingeräumt wird - als eigentlicher, jedenfalls bedeutendster Opposition im Freistaat." Polt sei ein Moralist, der "unerbittliche Verhaltensforschung" an seinen weiß-blauen Zeitgenossen betreibe.

Mit dem Preis werden Persönlichkeiten geehrt, die "in der Nachfolge Valentins herausragende künstlerische Leistungen vorweisen können oder die sich um die geniale Persönlichkeit Valentins und dessen Werk besonders verdient gemacht haben". Die Künstler traten zu einem guten Zweck auf: mit den Erlösen des Benefiz-Konzerts soll die derzeit laufende Renovierung des Karl-Valentin-Musäums mitfinanziert werden. (tso/ddp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar