• KINDER-AUDIO-TOUR„Die schönsten Franzosen kommen aus New York“: Mit Henri durch die Bilderwelt

KINDER-AUDIO-TOUR„Die schönsten Franzosen kommen aus New York“ : Mit Henri durch die Bilderwelt

Hannah Ibnoulward

Auch schon vor 200 Jahren zerdepperte so manche Fensterscheibe beim Spielen. Dies wurde in der Ausstellung „Die schönsten Franzosen kommen aus New York“ auf dem Bild „Zeichnende junge Frau“ von Marie-Denise Villiers im Jahr 1801 festgehalten. Henri, der Sprecher des Kinder-Audioguides, erzählt die Geschichte dazu: Eine junge, hübsche Frau wird beim Zeichnen immer wieder von ihrem kleinen Bruder gestört. Er spielt so lange im Zimmer Ball, bis die Fensterscheibe zerspringt.

Dann führt uns Henri zu einem Jungen, der keine Lust mehr zu lernen hat. Der Junge auf dem Gemälde „Kind mit Seifenblasen“ von Thomas Couture schaut deshalb gelangweilt in die Luft. Der Künstler Claude Monet hatte beim Porträtieren große Mühe, seinen kleinen Sohn ruhig zu halten. „Jean Monet auf dem Schaukelpferd“ heißt dieses Gemälde und wurde am 5. Geburtstag des ältesten Sohnes gemalt.

Der Sprecher Henri berichtet lustig mit seinem französischen Akzent über die wunderschönen Gemälde. Besonders gut haben mir die Bilder der Pointelisten gefallen. Pointelisten sind Künstler, die nur mit winzigen Punkten malen. Geht man nahe an ihre Bilder heran, sieht man bloß Punkte. Entfernt man sich etwas, wird es klarer. Die Bilder dieser Künstler mochten die Franzosen damals gar nicht und verspotteten sie. Ich finde die Ausstellung total Spitze! Hannah Ibnoulward

Neue Nationalgalerie, bis So 7.10., Di/Mi 10-18 Uhr, Do-Sa 10-22 Uhr,

So 10-20 Uhr, Di-Fr: Erw. 10 €, Kinder 5 €, Sa-So: 12 €/6 €. Audiotour: 2 €, Dauer: 45 Min. Hannah Ibnoulward ist 10 Jahre alt und wohnt in Moabit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben