Kultur : Kinder- & Jugendbuch: Von der magischen Kraft der Sülze

R. B.

Man kennt das ja. Man ist bei der Tante zu Besuch und soll die tolle Sülze essen, die einem gar nicht schmeckt. Soll man lügen oder ehrlich sein? Doris Dörrie stellt Lotte in ihrem vierten Buch der Lotte-Serie vor dieses allen Kindern und ehemaligen Kindern bekannte Problem. Lotte isst aus Höflichkeit ein Stückchen und verkriecht sich aufs Sofa. Und schwupps - nimmt sie das Muster des Sofas an und wird unsichtbar! Diese Situation gibt Doris Dörrie Gelegenheit, allerlei Verwirrspiel zu betreiben. Natürlich glaubt die Mutter die Geschichte von der unsichtbar machenden Sülze nicht. Die Dialoge zwischen Mutter und Tochter sind, wie immer bei Doris Dörrie, aus dem wahren Leben gegriffen. Julia Kaergel hat die Erzählung wieder mit pfiffigen großformatigen Bildern illustriert. Kaergel und Dörrie sind ein eingespieltes Team, das auf weitere Stationen aus Lottes Leben hoffen lässt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben