Kultur : KINDERTHEATER

Das kleine Ich bin ich

Das gleichnamige Buch von Mira Lobe und Susi Weigel ist inzwischen schon ein moderner Klassiker. Es handelt von einem Tier, das vielen Tieren ähnlich sieht, aber keinem gleicht. Erst im Lauf der Geschichte erkennt es: Ich bin ich. Das hört sich verflixt nach „Selbstfindung für die Zwerge“ an, und genau das ist es auch, streng genommen. Wenn Autorin Mira Lobe nicht so humorvoll und warmherzig schreiben könnte.

Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ Berlin, Fr 25.1., 10.30 Uhr, Sa/So 26./27.1., 15.30 Uhr, 4,50 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben