Kultur : Kino-Charts

Tom Tykwers neuer Film "Lola rennt" ist der erste auf Anhieb große deutsche Kinoerfolg seit Monaten.Zwar konnte der Film mit insgesamt 256 000 Zuschauern am vergangenen Wochenende den Actionfilm "Lethal Weapon" nicht vom ersten Platz der Kino-Charts verdrängen, liegt aber nach Angaben von Entertainment data mit 1230 Besuchern pro Kopie bei der Platzausnutzung weit vorn.Mit nur 208 Kopien deutschlandweit gestartet, erreichte er eine Viertelmillion Zuschauer; den zweitbesten Besucherschnitt hatte "Wild Things" (618 Zuschauer pro Kopie, insgesamt 142 000).In der Gesamtstatistik verteidigte "Lethal Weapon" seinen Spitzenplatz mit 409 300 Zuschauern, beanspruchte hierfür aber knapp 650 deutsche Kinoleinwände, knapp dreimal mehr als die beiden anderen Filme.Dahinter liegen "Akte X" (321 000 Zuschauer), "Lola rennt", "Armageddon" und "Stadt der Engel".Erstaunlich gut hält sich mit "Zugvögel" auch der zweite neue deutsche Film.Nach sieben Wochen steuert der Erstlingsfilm von Peter Lichtefeld der 300 000er Zuschauermarke entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben