Kino : Das Guinness-Buch ruft

Die Schauspieler Daniel Brühl und Jürgen Vogel wollen es mit den meisten Premierenauftritten ins Guinness-Buch der Rekorde schaffen. Sie stellen ihren Film "Ein Freund von mir" am Sonntag binnen zwölf Stunden sechs Mal in fünf Städten vor.

Hamburg - Als Erstes laufen Brühl und Vogel um 10 Uhr in München über den Roten Teppich, dann um 13 und um 14 Uhr in Berlin, um 17 Uhr in Hamburg, um 19:45 Uhr in Düsseldorf und um 21:30 Uhr in Köln. Damit wollen sie einen von Hollywood-Star Will Smith aufgestellten Rekord brechen. Der US-Titelverteidiger hatte in Großbritannien drei Kino-Premieren in zwölf Stunden besucht.

Die Komödie "Ein Freund von mir" über zwei sehr unterschiedliche Freunde kommt am Donnerstag in die Kinos. Regisseur Sebastian Schipper brachte dafür Brühl und Vogel erstmals gemeinsam vor die Kamera. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar