Kino : Scorsese dreht Rock'n'Roll-Film

Nach seinem Oscar-Gewinn für den Mafiathriller "Departed - Unter Feinden" will Martin Scorsese den Rock'n'Roll-Spielfilm "The Long Play" inszenieren. Die Idee stammt von Mick Jagger.

Los Angeles - Scorsese hat dazu den ebenfalls Oscar-gekrönten "Departed"-Drehbuchautor William Monahan verpflichtet, berichtete der Internetdienst "E!Online". Monahan soll dem bereits vorliegenden Skript den letzen Schliff geben. Mick Jagger ist mit seiner Produktionsfirma Jagged Films als Co-Produzent im Spiel. Die Story dreht sich um den 40 Jahre langen Weg von zwei Freunden im Musikgeschäft. Dabei sollen die verschiedensten Musikrichtungen von R&B bis Hip-Hop berührt werden.

Die Filmidee stammt von Jagger, der sein Skript aber in Hollywood zunächst nicht unterbringen konnte. Das Disney-Studio passte, nun ist Paramount im Geschäft. Es ist die zweite Zusammenarbeit von Scorsese und Jagger. Im vergangenen Herbst drehte der Regisseur einen Dokumentarfilm über einen Auftritt der Rolling Stones in New York. Der Streifen soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar