Kultur : KINO

Mr. & Mrs. Iyers

Im Rahmen des Kulturfestes „Die Nächte des Ramadan“ kommt dieser vielfach ausgezeichnete indische Film zur Aufführung. Er thematisiert die komplizierten ethnisch-religiösen Konflikte des Subkontinents in der konzentrierten Form einer Busreise. Auf dem Weg nach Kalkutta sitzt die konservative Brahmanin Mrs. Iyer neben dem weltoffenen Muslim Raja. Durch eine Umleitung gerät der Bus immer weiter von der Straße ab und wird schließlich von extremistischen Hindus gestürmt. Regie führte die Schauspielerin Aparna Sen, fernab jeglicher Bollywood-Klischees.

19 Uhr, Eintritt frei

Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 31-42, Neukölln

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben