Kultur : KINO

Westler

Das Arsenal weist derzeit auf das künstlerische Schaffen von Wie- land Speck hin, Leiter des Ber- linale-Panoramas. Und zeigt auch den einzigen abendfüllenden Spielfilm „Westler“ des 60- Jährigen, der Mitte der 80er Jahre entstand und eine schwule Berliner Ost-West-Liebesbeziehung schildert. Vom Ostteil der Stadt ist dabei wenig zu sehen, außer ein paar Super-8- Aufnahmen, die heimlich gedreht wurden. Ein Stück Zeitgeschichte.

20 Uhr, 6,50 Euro

Arsenal Potsdamer Str. 2.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben