Altes Havanna : Chico und Rita - ein unwiderstehlicher Zeichentrickfilm

Chico und Rita ist ein herzzerreißender Film über eine Liebesgeschichte in Havanna..

von

Chico und Rita begegnen sich 1948 in einem Club in Havanna. Der begabte Pianist ist neu in der Stadt, sie dagegen eine begehrte Sängerin. Dennoch singt Rita eines seiner Lieder für einen Radio-Wettbewerb. Die beiden gewinnen – und verlieben sich. Doch dumme Zufälle, Missverständnisse und Intrigen reißen das Paar immer wieder auseinander. „Chico & Rita“ lebt vor allem von der Musik, dem afro-kubanischen Jazz, eingespielt unter Leitung der kubanischen Musiklegende Bebo Valdés. Der oscar- nominierte Film lebt aber auch von seiner zeitlosen Machart: Dicke, geschwungene Striche geben den Bildern Kontrast und verleihen expressive Eleganz; statt Worte gibt es auch mal nur Blicke und Melodien. „Chico & Rita“ kein Film für Kinder. Es gibt Drogen, nackte Körper, und es wird auch geschossen. Für Erwachsene ist der Trickfilm unwiderstehlich.Sebastian Handke

E/GB 2010, 94 Min., R: Tono Errando, Javier Mariscal, Fernando Trueba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben