Auszeichnung : Goldene Kamera für De Niro, Minogue und Biolek

Der Preis der Zeitschrift Hörzu wird am 6. Februar in Berlin überreicht. Kylie Minogue stellt dort auch ihre neue Single vor.

Kylie
Einen Tag vor Madonna kommt Kylie Minogue nach BerlinFoto: emi

Hollywoodstar De Niro und Talkmaster Biolek werden für ihr Lebenswerk geehrt. Minogue erhält die Trophäe in der Kategorie "Musik International" und stellt in der Show ihre neue Single vor. Die Gala wird von Thomas Gottschalk moderiert. Ausgestrahlt wird die 43. Ausgabe der Goldenen Kamera am 8. Februar (21.15 Uhr) im ZDF.

De Niro ("Taxi Driver", "Goodfellas") habe sich selbst unsterblich gemacht, hieß es in der Begründung der Jury. "Das Kino verdankt ihm unvergessliche Momente." Zu den Schauspielern, die für den Film- und Fernsehpreis nominiert sind, gehören Ulrike Krumbiegel, Jessica Schwarz und Katharina Wackernagel sowie Matthias Brandt, Ulrich Tukur und Burghart Klaußner. In der Kategorie "Beste Unterhaltung" treten ARD-Moderator Jörg Pilawa ("Pilawas großes Geschichtsquiz"), Restaurant-Tester Christian Rach (RTL) und Stefan Raab ("Schlag den Raab") an.

Pilawa lobte Raabs ProSieben-Show mit den Worten: "Es tut weh, und das finde ich großartig." Die Veranstalter legen Wert darauf, dass es bei der Goldenen Kamera keine beliebigen Preiskategorien gibt und die Spannung am Abend bleibt. "Die Emotion ist stärker, wenn es eine Überraschung ist", sagte "Hörzu"-Chefredakteur Thomas Garms.

Die Show zur traditionsreichen Goldenen Kamera, die herausragende Leistungen in Film und Fernsehen ehrt, steigt am Vorabend der Eröffnung der Berlinale, zu der Stars wie die Rolling Stones und Madonna in der Stadt erwartet werden. Kylie Minogue, die nach einer Krebserkrankung ihr Comeback feierte, war zuletzt im November in Berlin zu Gast, wo sie ihr neues Album präsentierte. (ps/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben