Bestseller : "Tannöd" soll zwei Mal verfilmt werden

Seit Monaten hält sich das Buch in den Bestsellerlisten. Jetzt wollen gleich zwei Produktionsfirmen den Krimi von Andrea Maria Schenkel auf die Leinwand bringen.

MünchenDie Produktionsfirma Wüste Film hat die Rechte für "Tannöd" erworben und will im April 2008 mit den Dreharbeiten beginnen, teilte die Hamburger Verlegerin Hanna Mittelstaedt mit. Regie führt Bettina Oberli, die 2006 mit "Die Herbstzeitlosen" einen der erfolgreichsten Schweizer Filme der vergangenen Jahre drehte. In einer der Hauptrollen wird Monica Bleibtreu zu sehen sein.

Um die Verfilmung des Erfolgsromans zeichnet sich eine rechtliche Auseinandersetzung ab. Auch die Münchner Produktionsfirma 24 Frames will nämlich den historischen Stoff des Mordfalls verfilmen, und zwar unter dem Titel "Hinterkaifeck murder". Die Chefin des Nautilus-Verlags hält es für problematisch, dass 24 Frames dabei mit "Tannöd" wirbt. Dies sei eine Schöpfung von Schenkel und damit rechtlich geschützt. Mittelstaedt hat der Wüste Film nach eigenen Angaben empfohlen, gegen die Werbung des Konkurrenten vorzugehen.
"Tannöd" hält sich seit Wochen in den Bestsellerlisten. Allein in Deutschland wurde der preisgekrönte Roman über einen mehrfachen Mord auf einem bayerischen Einsiedlerhof fast 400.000 Mal verkauft. (feh/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar