DER FILM Tipp… : "Happy-Go-Lucky"

Jan Schulz-Ojala empfiehlt Mike Leighs Komödie "Happy-Go-Lucky" mit der unwiderstehlichen Sally Hawkins und dem unwiderstehlich miesepetrigen Eddie Marsan.

Jan Schulz-Ojala

Nichts ist schwerer zu ertragen als eine Reihe von schönen Tagen, dichtete schon der Volksmund, als er einen ganz schlechten Tag hatte. Aber manchmal, so ahnt der launische Zeitgenosse, stimmt es ja doch. Beim Menschen zum Beispiel: Wer immer penetrant gut gelaunt ist, ist eigentlich irgendwie gar nicht gelaunt, oder? Andererseits: Angesichts eines so quirligen Wesens wie der stets poppig gekleideten Grundschullehrerin Poppy schmilzt auch der miesepetrigste Zeitgenosse dahin. Und verliebt sich womöglich! Tragisch für ihn – aber so tragisch nun auch wieder nicht, denn Mike Leighs Komödie Happy-Go-Lucky mit der unwiderstehlichen Sally Hawkins in der Hauptrolle und dem unwiderstehlich miesepetrigen Eddie Marsan (als Poppys Fahrlehrer) ist, wie soll ich sagen, einfach unwiderstehlich.

Noch in neun Berliner Kinos

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben