DER FILM Tipp… : …von Christian Schröder

Er ist der erbärmlichste Kinoheld des Jahres. Mit Fönfrisur und Schnäuzer wirkt Matt Damon in Steven Soderberghs subtil böser Tragikomödie Der Informant wie eine Inkarnation des Nichts. Doch unter dem Bierbäuchlein steckt ein (Möchtegern-)Bond, der Mann dient sich dem FBI an, um einen Korruptionsskandal aufzudecken. Während er konspiriert, rauschen ihm Banalitäten über Krawattenmuster und Sportwagen durch den Kopf. Wirklich gut ist er nur im Lügen.

Noch in sechs Berliner Kinos, OV im Cinestar SonyCenter

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben