DER FILM Tipp … : … von Christiane Peitz

Geisterstunde, Spiegelkabinettstück, never ending trip. Todd Haynes’ fantastisches Biopic I’m Not There blickt in die vielen Gesichter des Bob Dylan, rätselhaft, rauschhaft. Multipler Mythos: Cate Blanchett liegt im offenen Sarg, Richard Gere ist Billy, das altkluge Kid, Heath Ledger der Krisenschmerzensmann. Und Nicht-Dylanologen freuen sich über die Beatles: kleine Hunde, die in Swingin’ London auf der Wiese herumtollen.

(Noch in sechs Berliner Kinos)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben