DER FILM Tipp… : …von Christina Tilmann

Ihre wilde Mähne leuchtet manchmal blauschwarz, wie die einer Indianerin. Bei Tageslicht zeigen sich weiche, graue Strähnen. Aber im Gespräch hat die brasilianische Sängerin Maria Bethania immer noch den unwiderstehlichen Charme einer Jugendlichen. Mit schönem, langsamen Wechsel zwischen den wunderbaren Samba- und Blues-Liedern und den klugen Äußerungen der Sängerin entfaltet sich George Gachots Porträtfilm zum Glücksfall einer Musikdokumentation. Und danach sofort die CD kaufen.

Noch in den Hackeschen Höfen und Neuen Kant Kinos, beides OmU

0 Kommentare

Neuester Kommentar