DER FILM Tipp… : …von Jan Schulz-Ojala

Ich geb’s ja zu: Mich hat’s damals glatt umgeblasen, und ich hab’ mich ehrlich gewundert, warum das Kino nicht eingestürzt ist unter dem Erdbeben dieses Gesangs. Und eigentlich meine ich auch gar nicht das ganze, schon mal famos unterhaltsame Musical Dreamgirls, sondern nur die mitreißenden drei überhaupt nicht enden sollenden Musiknummern mit der bis dahin total unbekannten Jennifer Hudson, die später dafür den Oscar ... man kennt die Geschichte. Der Film läuft nur noch im Sojus im äußersten Berliner Nordosten, aber wenn in Nikolassee diese Woche die Wände wackeln, dann wissen wir warum.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben