DER FILM Tipp… : …von Kai Müller

Er ist ein Erzähler der Posen. Seine Filme erschließen sich mehr über Stil und Geste als Handlung. Mit Death Proof setzt Quentin Tarantino dem Trash-Genre des Grindhouse-Kinos ein schauerlich-brutales Denkmal. Es ist eine ästhetische Fingerübung, erzählt wird hier nichts. Trotzdem fesselt, wie er – mit Russ Meyer – Frauen zu Furien der Gewalt stilisiert und seine rasanten Verfolgungs- und Crash-Szenen choreografiert. Resultat: Schleudertrauma. (In 22 Berliner Kinos)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben