DER FILM Tipp : ...von Nadine Lange

Früher waren sie eine unzertrennliche Clique: Fünf Schulfreundinnen, die von einem gemeinsamen Haus auf einer Lichtung träumten. 14 Jahre nach dem Abitur sehen sie sich bei der Beerdigung eines Lehrers wieder. In Fallen erzählt die Wiener Regisseurin Barbara Albert („Nordrand“) mit einer grandiosen Besetzung und in toll fotografierten Bildern von Freundschaft, Illusionen und was davon übrig blieb. Sie ist eine Meisterin der Reduktion: Aus Details wie einem Streit, einem Lied, einem Tanz setzt sich langsam ein Bild des Gefühlsuniversums der Frauen zusammen. Plötzlich ist man ihnen ganz nah, breitet neben ihnen die Arme im Wind aus und spürt die Magie, die zwischen ihnen war. noch im Central, fsk, Neue Kant Kinos

0 Kommentare

Neuester Kommentar