DER FILM Tipp … : … von Silvia Hallensleben

Heute pilgern vermutlich sogar Buddhisten auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Anfang der Siebziger war es die Tramp-Reise nach Indien, die westlicher Sinnsuche mit billigen Drogen Stoff gab. Für viele war der Trip nur Episode, bevor sie Lehrer oder Journalisten wurden. Manche aber blieben. Hippie Masala von Ulrich Grossenbacher und Damaris Lüthi stellt einige dieser west-östlichen Migranten vor: Die bedröhnten Gestalten stehen in traurigem Kontrast zur Botschaft von Spiritualität und Glück, die sie noch immer verkünden. Der Weg ist das Ziel – doch Weggehen kein Ausweg.

Blow Up, Eiszeit, Hackesche Höfe, Kant

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben