"Dust of Time" : Neues Filmprojekt mit Ganz, Keitel und Dafoe

Im neuen Kinofilm des griechischen Regisseurs Theo Angelopoulos, "Dust of Time", spielt Bruno Ganz neben Harvey Keitel und William Dafoe eine der Hauptrollen. Das Projekt wird von der Filmstiftung NRW finanziell gefördert.

Bruno_Ganz
Bruno Ganz dreht mit Harvey Keitel und William Dafoe. -Foto: ddp

DüsseldorfDer griechische Regisseur Theo Angelopoulos ("Die Ewigkeit und ein Tag", 1998) plant einen neuen Kinofilm. In "Dust of Time" erzählt er die Geschichte eines Regisseurs, der das Leben seiner Eltern verfilmt, wobei sich Gegenwart und Vergangenheit immer mehr vermischen. Das teilte die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen, die das Projekt mit 750.000 Euro fördert, mit.

Die Hauptrollen in "Dust of Time" spielen nach Stiftungsangaben Harvey Keitel, Bruno Ganz, Willem Dafoe und Valeria Golino. Mit Bruno Ganz drehte der 1935 in Athen geborene Regisseur bereits "Die Ewigkeit und ein Tag", mit dem er 1998 beim Internationalen Filmfest in Cannes die Goldene Palme gewann. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar