Filmtipp : Der Star-Trek-Kult lebt

Hightech-Spektakel wie "Terminator 4" oder "Transformers 2" sind allenfalls wegen ihrer Tricktechnik empfehlenswert. Die Schauspieler, sofern man sie überhaupt beachtet, lösen bestenfalls Mitleid aus. Das muss nicht sein.

Frank Noack

 J. J. Abrahams’ Star Trek bietet neben erstklassigen visuellen Effekten auch Darsteller, die den Stars der Sechziger-Jahre-Kultserie ähneln und darüber hinaus noch sympathisch und begabt sind.

(Noch in sieben Berliner Kinos, OV im Cinestar SonyCenter)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben