Hintergrund : Die Technik

Die 3D-Produktionsfirma 3ality Digital begleitete U2 einen Monat lang auf vier Konzerten in Mexico City, Sao Paulo, Buenos Aires und Santiago de Chile. Mehr als 100 Stunden Filmmaterial nahm die über 140-köpfige Crew auf, und musste dafür erst einmal fast alle weltweit verfügbaren digitalen 3D-Kameras auftreiben (insgesamt 18 Stück) - ein noch nie da gewesener Aufwand an 3D-Kameratechnik. Daraus wurde unter der Regie von Catherine Owens, die seit 15 Jahren die Bildregie bei U2-Videos führt, und Mark Pellington (führte bereits Regie beim U2-Video von "One") mit digitaler Surroundtechnik ein opulentes Kinospektakel. (mar)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben